Wir sind die Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Oelsberg

Wir, die SoLaWi Oelsberg teilen das Anbaurisiko und garantieren die Abnahme der Ernte.

Unsere Mitglieder zahlen einen monatlichen Beitrag und erhalten dafür wöchentlich einen Ernteanteil bzw. es kann auch ein Ernteanteil geteilt werden.

Unsere Verbrauchergemeinschaft finanziert über den jährlich offen gelegten Kostenplan den Anbau und die nötigen Betriebskosten. Es besteht eine Transparenz über den gesamten Produktionsprozess und wir sichern den Angestellten und Dienstleistern eine faire Entlohnung und dadurch einen angemessenen Lebensunterhalt. Es gibt wenige Lebensmittelverluste da keine Handelsnormen und Schönheitskriterien erfüllt werden müssen.

Alle Mitglieder kennen die Anbaufläche von 1,1 ha, das biologische Saatgut das eingesät wird, die Anzuchtpflanzen von einem Gemüselandbaubetrieb aus Koblenz und die Menschen, die für die SoLaWi arbeiten. Sie wissen wo ihr Essen herkommt.

Wir haben keine Logistik-,  Transport- und Vermarktungskosten, die SoLaWi Oelsberg kennt bereits ihre Kunden.

Die Bäckerei Bauer in Singhofen bäckt für alle Mitglieder unser Getreide zu Brot.

Kleine Landwirtschaften aus Karsdorf und Singhofen beliefern uns mit Schaf- und Ziegenprodukten.

Die SoLaWi Oelsberg ist ein landwirtschaftliches Projekt des Aktivhof Oelsberg. Sie dient zukünftig als Grundlage für handlungspädagogische Erlebniswochen.

Möchtest du…

  • Dich regional, saisonal und biologisch ernähren?
  • Wissen, wo deine Lebensmittel herkommen?
  • Verantwortung für die Zukunft kommender Generationen übernehmen?
  • Die unbegrenzten Möglichkeiten des ländlichen Raums durch Projekte mit der Landwirtschaft kennenlernen?
  • Einen Beitrag zum Erhalt der Biologischen Vielfalt leisten?

Dann ist unser Projekt genau das Richtige für dich!

Wenn du mehr über das Konzept SoLaWi wissen willst oder eine SoLaWi in deiner Nähe finden willst klicke auf folgenden Link:
https://www.solidarische-landwirtschaft.org.